kuchenreuther-kinos

kuchenreuthers   klassiker


Programm zum Ausdrucken: Programmübersicht ABC Kino


  • Die Verachtung-Le Mépris
  • Länge: 102 min, ab 12 Jahren

  • Digital remastered.Da gibt es Dinge, die sich zwischen Frau und Mann ereignen, die erscheinen auf den ersten Blick so banal wie harmlos, und doch stellen sie den Anfang vom Ende einer Liebesbeziehung dar, die zwei Menschen im Zustand der ein- oder beidseitigen Abneigung zurücklässt. Die Verachtung des Nouvelle Vague Filmemachers Jean-Luc Godard aus dem Jahre 1963 ist ein Drama über ebendiese Konstellation, das sich neben de...Mehr
  • TicketsTrailer ansehen
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Die_Verachtung
  • Alphaville
  • Länge: 99 min, ab 12 Jahren

  • Jean-Luc Godard hat mit Alphaville von 1965 seinen ersten Science Fiction Film realisiert, der in Paris gedreht wurde und auf in diesem Genre übliche Spezialeffekte verzichtet. Die allein durch eindrucksvolle Kameraeinstellungen und außergewöhnliche Lichtinstallationen verfremdete französische Metropole transportiert in Kombination mit der atmosphärisch dicht und dunkel angelegten Dramaturgie die futuristischen Elemente d...Mehr
  • TicketsTrailer ansehen
  • https://en.wikipedia.org/wiki/Alphaville_(film)
  • Der Prozess
  • Länge: 118 min, ab 12 Jahren

  • "Der Prozess" verdichtet die gleichnamige Romanvorlage Franz Kafkas durch virtuos verfremdete Schauplätze zu düster-expressionistischen Bildern. Regisseur Orson Welles umstellt Josef K. mit einer gespenstisch verwirrenden Umwelt, lässt dessen Leben von fantastischen Bedrohungen überwuchern und zeigt die unaufhaltsame Auflösung eines Menschen. Mit Anthony Perkins, der als Norman Bates in Alfred Hitchcocks "Psycho" (1960) K...Mehr
  • TicketsTrailer ansehen
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Der_Proze%C3%9F_(1962)
  • Morocco (OV)
  • Länge: 88 min, ab 12 Jahren

  • Legendäres und brillantes Drama von Regiegenie Josef von Sternberg mit der denkwürdigen Besetzung von Marlene Dietrich und Cary Cooper. „Mit der verführerischen Bildkraft eines Stummfilms setzt Sternberg seine ars combinatoria in Szene. Er erfindet Marlene neu; das Problem sei gewesen, schreibt er, „die kleine deutsche Hausfrau“ in eine Kabarettsängerin mit laszivem touch zu verwandeln. Frack und Zylinder werden zu I...Mehr
  • TicketsTrailer ansehen
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Marokko_(Film)
  • Sophie's Choice (OV)
  • Länge: 151 min, ab 12 Jahren

  • Oscar 1983 füe Meryl Streep " beste Hauptdarstellerin". Aus der Sicht eines jungen Schriftstellers in Brooklyn 1947 wird die Leidensgeschichte einer Exil-Polin erzählt, die das KZ Auschwitz überlebt hat, aber wegen quälender Schuldgefühle keine Versöhnung mit der Gegenwart findet. Ein leises, poetisches Melodram des bekannten Regisseurs Pakula ("Die Unbestechlichen", 1976), das durch das herausragende Spiel der Hauptdars...Mehr
  • TicketsTrailer ansehen
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Sophies_Entscheidung
  • All That Heaven Allows (DF)
  • Länge: 89 min, ab 6 Jahren

  • Fassbinders Lieblingsfilm."Sirk hat gesagt, Film, das ist Blut, das sind Tränen, Gewalt, Haß, der Tod und die Liebe. Und Sirk hat Filme gemacht, mit Blut, mit Tränen, mit Gewalt, Haß, Filme mit Tod und Filme mit Liebe."Rainer Werner Fassbinder. Regisseur Douglas Sirk, ein berühmter Vertreter des Gefühlskinos der Fünfzigerjahre und großes Vorbild Rainer Werner Fassbinders, inszenierte dieses sentimentale Sozialmelodram ...Mehr
  • TicketsTrailer ansehen
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Was_der_Himmel_erlaubt
  • Fitzcarraldo
  • Länge: 158 min, ab 12 Jahren

  • Ein opulenter Film mit grandiosen Landschaftaufnahmen und einem wie besessenen Klaus Kinski in der Rolle des Fitzcarraldo. Einzigartig ist immer noch die Szene, in der das Schiff über den Berg gezogen wird - ganz ohne Tricktechnik in Südafrika aufgenommen. Mit diesem Abenteuer gewann Werner Herzog 1982 in Cannes den Preis für die beste Regie. Gleichzeitig wurde er für die Goldene Palme nominiert. Darüber hinaus wurde der ...Mehr
  • TicketsTrailer ansehen
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Fitzcarraldo
  • Angel (OV)
  • Länge: 91 min, ab 12 Jahren

  • „ Eine phantasievolle Dreieckskomödie, schwerelos leicht und hintergründig inszeniert, brillant in den Dialogen, perfekt in der Schauspielführung." Lexikon des internationalen Films
  • TicketsTrailer ansehen
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Engel_(Film)
  • Vertigo (DF)
  • Länge: 129 min, ab 12 Jahren

  • „Vertigo gehört zu den zwei, drei besten Filmen Hitchcocks und er ist derjenige, in dem er am meisten von sich preisgibt“, notierte Roger Ebert 1996 und fasste damit eine weitverbreitete Kritikermeinung zusammen."Hochspannung ist garantiert in dieser brillanten Studie über das Seelenleben eines Mannes von Altmeister Alfred Hitchcock. Unvergessen sind die Kamerafahrten, die die psychotische Höhenangst der Hauptfigur nahe...Mehr
  • TicketsTrailer ansehen
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Vertigo_%E2%80%93_Aus_dem_Reich_der_Toten
  • Hallo, Leute
  • Länge: 90 min, nb Jahren

  • AM DONNERSTAG, 20.08. UM 17:15 UHR IN ANWESENHEIT VON ECKHART SCHMIDT MIT ANSCHLIESSENDER DISKUSSION ZUM FILM. In München mit Schauspielerinnen der Generation Z gedreht: Ein Film, der Blogger und Influencer auf den Arm nimmt – mit ihren eigenen Klischees.
  • TicketsTrailer ansehen
  • Touch of Evil (OV)
  • Länge: 106 min, ab 12 Jahren

  • Das geniale Meisterwerk von Orson Welles ist Höhepunkt und Abschluss des klassischen Film Noir und eine düster beklemmende Studie über Korruption und Machtmissbrauch. Welles inszenierte den Film als Auftragsarbeit und setzte die von ihm seit „Citizen Kane“ in die Fimgeschichte eingebrachten Stilmittel derart virtuos ein, dass „Touch of Evil“ seiner Zeit weit voraus war.kino.de.„Ein komplizierter Thriller, der an d...Mehr
  • TicketsTrailer ansehen
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Im_Zeichen_des_B%C3%B6sen
  • The Killers (OV)
  • Länge: 93 min, ab 12 Jahren

  • Regisseur Don Siegel inszenierte diesen packenden Thriller nach Motiven der Erzählung von Ernest Hemingway. "The Killers" war einer der ersten langen Spielfilme, die ursprünglich fürs Fernsehen gedreht wurden. Doch nach der Ermordung von Präsident John F. Kennedy erschien den Studiobossen der Universal der Film zu gewalttätig. "The Killers" kam zunächst nur in die Kinos und sollte auch der letzte und beste Film des spät...Mehr
  • TicketsTrailer ansehen
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Der_Tod_eines_Killers
  • The Elephant Man (DF)
  • Länge: 123 min, ab 12 Jahren

  • „Der Elefantenmensch“ erzählt die wahre Geschichte des Joseph „John“ Merrick, im Film gespielt von John Hurt, der aufgrund seiner körperlichen Missbildungen auf den Jahrmärkten Englands vorgeführt wird. Nach seiner Befreiung versucht der Arzt Frederick Treves, verkörpert von Anthony Hopkins, Merrick in die viktorianische Gesellschaft Londons einzugliedern. David Lynchs Film ist ein bewegendes Plädoyer für Mensch...Mehr
  • TicketsTrailer ansehen
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Der_Elefantenmensch
  • Im Lauf der Zeit
  • Länge: 168 min, ab 6 Jahren

  • „Bewegungen, verwirrend schöne und suggestive Bildabläufe, Kompositionen von großer Poesie und technischer Perfektion machen den besonderen Reiz dieses dreistündigen Schwarzweißfilms aus. Formale Qualitäten, die immer zugleich die doppelte Bedeutung dieses Unterwegsseins bezeichnen, das Nirgendwo dieser Reise, den Zwischenbereich jenseits üblicher Realitätsbezüge. Die handwerkliche Virtuosität von ‚Im Lauf der Ze...Mehr
  • TicketsTrailer ansehen
  • https://wimwendersstiftung.de/film/im-lauf-der-zeit/
  • Lieben ohne zu Fordern
  • Länge: 107 min, nb Jahren

  • Zum 75. Geburtstag von Rainer Werner Fassbinder: ein außergewöhnlicher Dokumentarfilm. Der dänische Filmemacher Christian Braad Thomsen ist Rainer Werner Fassbinder von „Liebe ist kälter als der Tod“ (1969) bis zu dessen Tod im Jahr 1982 wiederholt begegnet und hat seiner Beschäftigung mit dem Leben und Werk des deutschen Regisseurs bereits 1993 eine umfängliche Studie gewidmet. In dem dokumentarischen Porträtfilm r...Mehr
  • TicketsTrailer ansehen
  • https://www.filmgalerie451.de/filme/fassbinder-lieben-ohne-zu-fordern/
  • In einem Jahr m. 13 Monden
  • Länge: 119 min, ab 12 Jahren

  • „Wüste Polemik steht neben poetischer Sensibilität, Kolportage neben literarischen Querverweisen auf Döblin und Schopenhauer; Schockbilder kontrastieren mit sentimentalen Idyllen. Einer der intimsten Fassbinder-Filme, der durch seine radikale Subjektivität aufrüttelt.“filmdienst."Jedes siebente Jahr ist ein Jahr des Mondes, in dem besonders viele Menschen an Depressionen leiden. Wenn aber ein Mondjahr gleichzeitig noc...Mehr
  • TicketsTrailer ansehen
  • https://de.wikipedia.org/wiki/In_einem_Jahr_mit_13_Monden
  • She Done Him Wrong (OV)
  • Länge: 68 min, ab 12 Jahren

  • »Eine mit einem Gangster liierte Sängerin (Mae West) im New York der 1890er Jahre trifft auf einen Großstadtmissionar (Cary Grant), der nicht nur an ihrem Seelenheil interessiert ist. Es beginnt ein komödiantisches Wechselspiel, in dem sich jeglicher Anschein als trügerisch erweist. Die wunderbar mehrdeutigen Dialoge, das ironisch gebrochene „Verbrechermilieu“ und das hingebungsvoll chargierende Ensemble tragen zur ge...Mehr
  • TicketsTrailer ansehen
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Sie_tat_ihm_unrecht
  • Dracula (OV)
  • Länge: 75 min, ab 12 Jahren

  • „Die Verfilmung von Bram Stokers berühmter Vampirgeschichte verdankt seine Wirkung vor allem der Atmosphäre des Bösen, die Bela Lugosi als scheintoter Graf Dracula, der aus seinem Grab steigt, um Blut zu saugen, eindrucksvoll vermittelt. Seine darstellerische Kraft wird von späteren Epigonen kaum erreicht. Regisseur Browning orientierte sich bei der filmischen Umsetzung der Grusel-Mär besonders an dem gleichnamigen Büh...Mehr
  • TicketsTrailer ansehen
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Dracula_(1931)
  • Duck Soup (OV)
  • Länge: 88 min, ab 6 Jahren

  • Regisseur Leo McCarey hat einen entscheidenden Anteil daran, dass "Die Marx-Brothers im Krieg" allgemein als bester Film der Marx Brothers gilt: Der Film ist eine ausgesprochen intelligente Kriegspersiflage und ist voll von virtuosen Szenen, die in der Filmgeschichte immer wieder kopiert wurden, ohne dass diese Remakes an die Klasse des Originals heranreichten - so die legendäre Spiegelsequenz, in der sich zwei "Fireflys" an...Mehr
  • TicketsTrailer ansehen
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Die_Marx_Brothers_im_Krieg
  • Alice in den Städten
  • Länge: 107 min, ab 6 Jahren

  • „Der Film behandelt ein tiefgründiges Thema mit unerwarteter Leichtigkeit und zeichnet sich durch die gleichnishafte Kraft und die Ausstrahlung seiner schwarz-weißen Bilder aus, die offen für Zufälle und Details sind.“ Arte. Ausgezeichnet mit dem Preis der deutschen Filmkritik, beinhaltet dieser frühe Film von Wim Wenders bereits eine ganze Palette von Stilmitteln, die später zu seinen Markenzeichen werden sollten.
  • TicketsTrailer ansehen
  • https://wimwendersstiftung.de/film/alice-in-den-staedten/
  • Frankenstein (OV)
  • Länge: 71 min, ab 12 Jahren

  • „Whales Frankenstein-Inszenierung ist eine spezifisch barocke Form des amerikanischen Expressionismus, der sein Vorbild, die fantastischen deutschen Filme wie Das Cabinet des Dr. Caligari oder Der Golem nicht verleugnen kann.“in David Pirie: A Heritage of Horror. „Frankenstein“ zählt unbestritten zu den größten, einflussreichsten Werken des Horrorkinos. Die hervorragenden Studiokulissen sowie die Fotografie und Aus...Mehr
  • TicketsTrailer ansehen
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Frankenstein_(1931)
  • Pierrot le fou (DF)
  • Länge: 112 min, ab 12 Jahren

  • Mit Jean-Paul Belmondo und Anna Karina. Pierrot le fou ist ein Film über Tod und die Unmöglichkeit der Liebe. Die außergewöhnliche künstlerische Gestaltung der Geschichte, die durch zahlreiche visuelle Effekte wie das Aufleuchten von Begriffen wie „vie“ und „mort“ in Neonschrift collagenartig flankiert wird, sowie die intellektuellen Diskurse und der derbe Humor machen Elf Uhr nachts zu einem skurrilen, ganz hervo...Mehr
  • TicketsTrailer ansehen
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Elf_Uhr_nachts
  • Der amerikanische Freund
  • Länge: 127 min, ab 12 Jahren

  • „Die große Faszination dieses Films hat direkt mit seiner Vielschichtigkeit zu tun. Man kann ihn als pessimistischen Kommentar zur nachrevolutionären Bewußtseinskrise der späten siebziger Jahre verstehen, aber auch als brillanten Kriminalfilm, man kann ihn als urbanen Alptraum von der Zerstörung der Städte bewundern, aber man kann ihn auch als poetische Ballade einer Freundschaft lieben. Sein Reichtum, der nicht ohne G...Mehr
  • TicketsTrailer ansehen
  • https://wimwendersstiftung.de/film/der-amerikanische-freund/
  • Shanghai Express (OV)
  • Länge: 80 min, ab 12 Jahren

  • Mordaunt Hall befand in der New York Times: „ Es ist mit allergrößter Sicherheit der beste Film, den Josef von Sternberg bisher gedreht hat (...) Miss Dietrich gibt eine beeindruckende Darstellung. Als Lily ist sie verträumt, aber furchtlos. Sie gleitet durch ihre Szenen mit schweren Augenbrauen und dem Paffen von Zigaretten. Sie wägt jedes Wort ab und ist doch nicht zu langsam in ihrem ausländischen Akzent. Warner Olan...Mehr
  • TicketsTrailer ansehen
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Shanghai-Express
  • Scarface (OV)
  • Länge: 93 min, ab 12 Jahren

  • "Ein temporeicher und durchaus humorvoller Klassiker – wenn nicht sogar der bedeutendste – des amerikanischen Gangsterfilms." prisma.Wie für einen Film der Zeit üblich dominieren die Hell/Dunkel-Kontraste die Ästhetik des Streifens, ein Ausdruck der düsteren Vision Amerikas, das Hawks und Hecht beschreiben. Die quasi ständige Nacht im Film, durchbrochen vom Hämmern der „Tommy Gun“, ist definiert von einem Netz de...Mehr
  • TicketsTrailer ansehen
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Scarface_(1932)
  • Das siebente Siegel
  • Länge: 97 min, ab 12 Jahren

  • Das siebente Siegel erhielt in Cannes 1957 den Spezialpreis der Jury. Kritiker und Filmemacher Éric Rohmer nannte den Film „einen der schönsten, die je gedreht wurden“Bei seinem Erscheinen wurde der Film von der Kritik enthusiastisch begrüßt. Ingmar Bergmans symbolisches Duell zählt zweifellos zu seinen Meisterwerken. Das geniale Spiel auf Zeit ist für den schwedischen Regisseur eine einfache Allegorie: "Der Mensch,...Mehr
  • TicketsTrailer ansehen
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Das_siebente_Siegel